Ober & Niederbayern, Oberpfalz

Dipl. Betr.wirt Sikko Neupert M.A.

Mobil: +49 177 / 270 7767

Bayerisch-Schwaben

Dr. Marcus Simm M.A.

Mobil: +49 1590 / 40 71 884

Franken, Baden-Württemberg & Hessen

Thomas Kozik M.A.

Mobil: +49 1590 / 415 444 1

Büro für Archäologie – Neupert, Kozik & Simm

+49 177 / 270 7 7 67

Nailastr. 2

81737 München

Bauvorgreifende und baubegleitende Untersuchung

In der Regel ist es für Sie als Bauherren als auch für uns als Fachfirma von Vorteil die archäologische Untersuchung (weit) vor Beginn der eigentlichen Bauarbeiten durchzuführen. So können beide Vorhaben zeitlich unabhängig voneinander, ohne gegenseitige Rücksichtnahme, von statten gehen und dadurch unnötige Bauverzögerungen vermieden sowie Zeit und Kosten minimiert werden.

Sollten jedoch archäologische Strukturen während der Baumaßnahme zum Vorschein kommen oder es nicht möglich/sinnvoll sein, die (zu vermutende) Denkmalfläche (Link zur Erklärung) vor Beginn der Bauarbeiten zu bearbeiten, muss die archäologische Untersuchung baubegleitend realisiert werden. In diesem Falle wird versucht die archäologische Maßnahme möglichst effektiv in den Bauablauf zu integrieren, sodass es zu keinen/möglichst geringen gegenseitigen Einschränkungen kommt. Oftmals wird beispielsweise im Rahmen von Kanal- oder Trassenbauten baubegleitend vorgegangen.